KG Hahnekopp 1862 e.V.

 

   Unsere traditionelle Hahnenschlacht fand am 24.02.2018 statt!

Das Ereignis startete - bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen - wie immer, an unserem Vereinsheim St. Elisabeth mit einem Umzug durch Frohnhausen.

 Nach Rückkehr versammelten sich die Vereinsmitglieder sowie einige Gäste im Hof. Erstmals dabei Karnevalsvereine aus Oberhausen: Sterkrader Raben, Dampf drauf mit Dreigestirn und Zomkosie mit der Hopfenprinzessin.

Nachdem die Körbe mit Süßigkeiten und Mettwürstchen gezupft wurden konnte die Schlacht um den Kopf des Hahns beginnen.

Die Männer des Vereins schlugen mit ihren Holzschwertern kräftig auf das Federvieh ein.

Während der Schlacht erkannte man schnell, wer König werden wollte. Manfred Messing und Karl-Kurt Wieprecht droschen auf den Hahn ein, der sich als sehr zäh erwies. Als der Kopf schon sehr lose hing, setzte sich der amtierende König nochmals auf das Rad. Die Strotte des Hahns war nur noch ein seidener Faden und jeder wusste, dass der nächste Schlag der letzte sein könnte. Als der Kopf fiel, ging ein Raunen durch die Menschenmenge: Der alte war der neue König. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 König Thomas I. und an seiner Seite Ehefrau Königin Angelika II. - hier mit ihren Adjutanten Sabine und Manfred.

KG Hahnekopp 1862 e.V.